News

Bürozeiten:

Montag is Donnerstag

von 8.00 bis 14.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung.

 

Leipziger Str. 44

Haus 14 /Raum 377

39120 Magdeburg

 

Tel:0391-25659142

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ansprechpartner

Vorstandsvorsitzende:

Elke Schirmer-Firl

Büro: Oda Kückelhaus

Christian, 5 Jahre alt, hat plötzlich hohes Fieber. In der Klinik wird eine Hirnhautentzündung (Meningitis) festgestellt. Christian wird auf der Intensivstation aufgenommen. Niemand weiß, ob er die Erkrankung überleben wird. Die Ärzte und Schwestern tun alles, um Christians Leben zu retten und seinen Eltern beizustehen. Weil Christian und seine Familie nicht nur medizinische Versorgung brauchen, gründeten das Pflegepersonal und einige Ärzte und Ärztinnen der Intensivstation der Kinderklinik der Magdeburger Universität den Verein schwerstkranker Kinder und ihrer Eltern.

Von einem Tag auf den anderen verändert sich das Leben der ganzen Familie. Der Verein will allen Familienmitgliedern helfen diese schwere Zeit zu überstehen.

 

Im Krankenhaus sind Ärzte und Schwestern auch für die Eltern da. Außerhalb der Klinik sind die Eltern meist mit ihren Problemen allein. Es gibt kaum eine schwierigere Situation als um das Leben seines Kindes zu bangen. Ein vom Verein bereitgestellter therapeutisch geschulter Mitarbeiter, Seelsorger oder Psychologe, kann in Zusammenarbeit mit den medizinischen Fachkräften helfen, den Eltern in der Krise beizustehen.

Durch schwere Krankheiten muss die Familie den Alltag neu organisieren. Der Wohnort liegt oft sehr weit von der Klinik entfernt, der Verein kann eine Übernachtungsmöglichkeit für Eltern bieten oder helfen, das nötige Fahrgeld aufzubringen.Oft müssen Geschwister betreut werden, der Verein könnte sich um eine Familienhelferin, Haushaltshilfe etc. Kümmern und sie finanzieren helfen.

 

Wenn es den Kindern wieder besser geht und ihre Entlassung aus der Intensivstation bevorsteht, ist es oft noch ein langer Weg bis zu ihrer Genesung. Christians Eltern können froh sein. Er muss nicht mehr beatmet werden und er erholt sich langsam. Der Verein hilft den Eltern, Kontakte zu Kinderärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Rehazentren herzustellen. Vor allem auch die Finanzierung von Maßnahmen, die die Krankenkasse nicht bezahlt, kann er organisieren. Auch für Angehörige von verstorbenen Kindern will der Verein da sein.

 

 
Inhaber    Verein schwerstkranker Kinder und ihrer Eltern e.V
E. Schirmer-Firl
Leipziger Str. 44
39120 Magdeburg

 

Telefon   + 49 391 25 65 91 42
Mobil   + 49 15 20 92 71 63 1
BIC   GENODEF1MD1
IBAN   DE93 8109 3274 0002 8185 15
Bank   Volksbank Magdeburg eG
E-Mail   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Steuer-Nr.   102/142/11217

    Impressum   

Das Impressum gilt nur für die Internetpräsenz unter der
Adresse: kinderkleeblatt.de, Gemäß § 28BDSG widerspreche ich jeder
kommerziellen Verwendung und Weitergabe meiner Daten.

Abgrenzung:
Die Web-Präsenz ist Teil des WWW und dementsprechend mit fremden,
sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich
auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für die
nachfolgende Informationen nicht gelten. Das die Links weder gegen
Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau einmal geprüft: bevor sie
hier aufgenommen wurden. Solche Links, die zu fremden Webprojekten
führen, erkennen Sie daran, dass sich ein neues Fenster öffnet.

Keine Haftung:
Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach
bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen
wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und
Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen
werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren
Gebrauch entstehen.

ODR Verordnung
Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission:
http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Schutzrechtsverletzung:
Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte
verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit,
damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis:
Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den
Dienstanbieters kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen
wirklichen oder mutmaßlichen Willen.

 

Kontakt

Hier finden Sie demnächst Infos zu unserem Büro

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk